Honorar Prof. Harald Kunde

Museum Kurhaus Kleve
E-mail: harald.kunde@gmx.de


 

Curriculum vitae

Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Pädagogik an der Universität Leipzig
1995 - 2002   Direktor des Kunsthauses Dresden (Städtische Galerie für Gegenwartskunst)
2002 - 2008   Direktor Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen
2003 - 2009   Lehrauftrag am Institut für Kunstgeschichte der RWTH Aachen (Univ.-Prof. Dr. Andreas Beyer, Univ.-Prof. Dr. Alexander Markschies)
seit 2009       Honorarprofessur für Kunstgeschichte an der RWTH Aachen
zahlreiche Veröffentlichungen zur Kunst der Moderne und Gegenwart


LEHRE

 

WS 2011/2012 The present Order is the Disorder of the Future. Geschichte als exemplarischer Resonanzraum Bildender Kunst. (Begleitmaterialien)
WS 2010/2011 Notes on Sculpture. Raum, Material und Prozess in der Kunst des 20. Jahrhunderts. (Begleitmaterialien)
SS 2010 Die drei Lügen der Malerei - Einblicke in die jüngere und jüngste Geschichte eines produktiven Mediums (Begleitmaterialien)
SS 2009 Impulsgeber der Gegenwartskunst (Begleitmaterialien)
WS 2008/2009 The Survival of the Fittest - Atelier van Lieshout als Modellfall künstlerischer Weltzuspitzung
SS 2008 Globale Piktogramme. Dan Perjovschi und das Double Wall Project im Ludwig Forum
WS 2007/2008 Iconic Targets. Touristische und terroristische Ziele in der Gegenwartskunst
SS 2007 Ballung der Mega-Events. Zur Realität und Medienwahrnehmung der Großausstellungen Documenta, Biennale di Venezia und Skulpturprojekte Münster
WS 2006/2007 Öffentlichkeit als werkkonstituierendes Element. Von den happenings Allan Kaprows zu den Handlungsanweisungen Erwin Wurms
SS 2006 Franz Gertsch und der konzeptuelle Realismus in der Gegenwartskunst
WS 2005/2006 Das immerwährende Medium. Signifikante Positionen aktueller Malerei
SS 2005 What's about the neighbours? Exkursionen zu den benachbarten Museen, Teil 2
WS 2004/2005 What's about the neighbours? Exkursionen zu den benachbarten Museen, Teil 1
SS 2004 Werkbegriff Gegenwart. Exemplarische Untersuchungen zur künstlerischen Produktion heute
WS 2003/2004 Blick zurück nach vorn. 50 Jahre exemplarische Kunstgeschichte anhand der Sammlung des Ludwig Forums Aachen


VERÖFFENTLICHUNGEN

Selbständige Schriften

        Neo Rauch. Umrisse einer Monographie, Taschen Verlag Köln, (im Druck).
        Stichwort Gegenwart. Die aktuelle Bestandsaufnahme, Verlag König, Köln 2007. (352 S.)
        Günther Regel/ Frank Schulz/ Johannes Kirschenmann/ Harald Kunde, Moderne Kunst. Zugänge zu ihrem Verständnis, hg. von Günther Regel, Klett-Verlag Stuttgart und Leipzig 1994 (und weitere Aufl.). (248 S.)

Aufsätze und Katalogbeiträge

        The Survival of the Fittest - Atelier van Lieshout als Modellfall künstlerischer Weltzuspitzung, DuMont-Buchverlag, Köln 2008 (im Druck).
        Globale Piktogramme - Dan Perjovschi und das Double Wall Project, DuMont-Buchverlag, Köln 2008, S. 6-9.
        Edwin Zwakman - The Making of Iconic Target, Verlag Schirmer und Mosel, 2008, S. 146-170.
        Bigger than Life. Realität und Simulation in der aktuellen Malerei Tatjana Dolls, Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2008, S. 83-87.
        Flugversuche eines Erdgebundenen. Anmerkungen zum Konvolut der Zeichnungen von Wolfgang Mattheuer, in: Katalog der Kunstsammlungen Chemnitz, 2008, S. 9-22.
        Anima trifft Caritas. Neo Rauch und die Glasfenster der Elisabeth-Kapelle zu Naumburg, Begleittext anläßlich der Einweihung der Glasfenster in der Elisabethkapelle des Naumburger Domes, hg. von den Vereinigten Domstiftern Naumburg, Merseburg und Zeitz, Naumburg 2007, 48-55.
        Curators choice, in: Imaging the distance, Aachen 2007, S. 10-12.
        Mitfahrgelegenheiten und Ortstermine, in: Journal zur Transfer-Ausstellung, Wuppertal 2007, unpag.
        Erwiderte Blicke. Die Porträtlandschaften von Chuck Close, in: Textheft zum Ausstellungskatalog, Aachen 2007, S. 4f.
        Modellfall Penck? Überlegungen zur möglichen Wirkungsgeschichte eines Einzelgängers, in: A.R. Penck - Retrospektive, hg. von Ingrid Pfeiffer und Max Hollein, Schirn Kunsthalle Frankfurt 2007, S. 156-165.
        "groove" Zu den neuen Arbeiten von Sophia Schama, hg. vom büro für kunst, Dresden 2007, S. 4-6.
        Rollenspiel und Rebellion, in: Neo Rauch. Neue Rollen - Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg, Dumont-Verlag 2006, S. 13-19.
        Luft anhalten und an Erwin Wurm denken, in: Textheft zum Ausstellungskatalog des Hatje-Cantz-Verlag Ostfildern 2006, S. 5f.
        Ein neues Bild der Natur, in: Franz Gertsch. Die Retrospektive, Hatje-Cantz-Verlag Ostfildern 2005, S. 169-171.
        Suggestive Bildgehäuse, in: Matthias Weischer. Malerei, Seemann-Verlag Leipzig 2005, S. 35-39.
        Abglanz des Alltäglichen, in: Matthias Hoch. Fotografien, Hatje-Cantz-Verlag Ostfildern 2005, unpag.
        Versuche einer Annäherung, in: Global Players. Deutsche und Japanische Kunst der Gegenwart, anläßlich der Ausstellungen in Tokyo, Yokohama und Aachen im Rahmen des Deutschlandjahrs in Japan, Tokyo 2005, S. 6-13.
        Mutmaßungen über das Mögliche, in: Uwe Wittwer: Geblendet/ Dazzled - Werke/ works 1990-2005, anläßlich der Ausstellung im Kunstmuseum Solothorn und im Ludwig Forum Aachen, Kehrer-Verlag Heidelberg 2005, S. 21-25 und 43-47.
        Weltempfänger & Realitätsverstärker, in: Pfelder. Works 1993-2004, hg. Künstlerhaus Schloß Balmoral 2005, S. 9-12.
        Experiment und Erfahrung, in: Frank Maibier, (= Dokumente unserer Zeit XXXIV), hg. Galerie Dorothea von der Koelen Mainz 2005, S. 3-5.
        Versprengte Einheiten, in: Neo Rauch "Arbeiten auf Papier 2003-2004". Katalog anläßlich der Ausstellung in der Albertina Wien 15.09.2004-09.01.2005, Hatje-Cantz-Verlag Ostfildern 2004, S. 9-18
        Suggestiver Chronist. Die Zeitzeugenschaft bei Neo Rauch, in: Katalog zur Biennale Sao Paulo, Sao Paulo 2004.
        Evidenz und Hintersinn. Die Medienmontagen von Margret Eicher, in: Margret Eicher "Day dream & night mare, Ludwigforum Aachen 2004, S. 3-40.
        Immer wieder neue Wege. Die aktuellen K.O. Götz, in: K.O. Götz, Katalog des Suermondt-Ludwig-Museums und des Ludwig Forums für Internationale Kunst Aachen 2004, S. 72-75.
        Lebendige Museumslandschaft, in: Monographien deutscher Wirtschaftsgebiete: Technologieregion Aachen, Oldenburg 2004, S. 153-157.
        Editorial zum Ausstellungskatalog "Adieu Avantgarde. Willkommen zu Haus" im Ludwig Forum Aachen 08.02.-20.04.2003, Aachen 2003, S. 6-9.
        Pavillon und Perspektive. Die ortsspezifischen Arbeiten von Peter Krauskopf, in: Arcor "Haus" Jo. Franzke. Architekten, Junius-Verlag Frankfurt 2003, S. 14-21.
        Solve et coagula. Die Nacht des Alchimisten (Micha Brendel), in: X. Rohkunstbau, Potsdam 2003, S. 32f.
        Kohärente Schwingungen. Zur Arbeit von Markus Baldegger, in: Farbecht - echt Farbe!, Ludwig Forum Aachen 2003
        Ungewisse Ausfahrt, in: Tilo Baumgärtel: Hydroplan, Museum der Bildenden Künste Leipzig 2003, S. 8-13.
        Von der Magd zur Diva. Versprengte Anmerkungen eines halbseitig Betriebsfremden, in: Artheon. Mitt. d. Gesellschaft f. Gegenwartskunst und Kirche, September 2003, S. 1-3.

 



Bearbeitet von Frederike Eyhoff, M.A.; Stand 18.04.2013